Singen für Schwangere

Resonanzbeziehungen initiieren

Singend deinem Kind in der Schwangerschaft zu begegnen, schafft eine völlig neue, intensive Grundlage eurer Beziehung. Die Bindung wird tief gestärkt. Dafür musst du nicht das Gefühl haben, Singen zu können. Die Töne die du jetzt produzierst und die jetzt aus dir strömen, reichen vollkommen. Dein Kind wird sie lieben! Ich biete dir einen Raum, in dem du über den Wunsch für dein Kind zu singen, erfahren kannst, deine eigene Stimme mehr und mehr anzunehmen und zu entfalten.

Auf diese Weise wandelst du Ängste über deinen Selbstausdruck. Dies wird dir in allen Lebenslagen mit deinem Kind zugute kommen, bei Stress oder schwierigen Alltagssituationen werdet ihr singen. Das Singen lässt auch weniger von diesen Situationen entstehen, es entsteht Freude im einfach sein, welches so wesentlich ist für dich und dein Baby.

All das lässt sich in der Schwangerschaft initiieren und vorbereiten und es ist daher die beste Zeit die eigene Stimme endlich (wieder) zu entdecken und alte Negativ-prägungen loszulassen. Körper und Geist werden durch einfache Dehn-und Atemübungen geweitet. Freies Tönen ermöglicht die Verarbeitung individueller Prozesse und dient der Geburtsvorbereitung, die Gemeinschaft stärkt dich im Mutterwerden, Mantren und (Kinder-) lieder runden den Kurs ab.

Du erlangst zum einen eine tiefere Resonanzbeziehung zum Kind und als Geschenk nebenbei mehr Nähe zu dir selbst, die du für die Geburtsarbeit und dein weiteres Leben brauchen wirst.


Und so findest Du uns

Und so findest Du uns